Schwimmen Bodensee-Cup

SW-Li Bodensee-Cup 2017 am 14.01.2017 im Lindauer LIMARE 35 Medaillen in Lindau abgeräumt
Auch Nachwuchs-Athletinnen verbuchen beim Bodensee-Cup erste Erfolge

Der 7. Internationale SW-LI Bodensee-Cup war mit 16 Vereinen, die ihre 171 Schwimmer 856mal ins Becken schickten, auch in diesem Jahr wieder gut besetzt. Hanna Wagner und Lea Mayr-Blum (beide Jahrgang 2006) gaben im Lindauer Limare ihr Wettkampfdebüt für den TV Lindenberg.

Sie ließen sich von der süddeutschen sowie internationalen Konkurrenz aus der Schweiz
und Österreich nicht einschüchtern. Im Gegenteil: Hanna Wagner konnte sogar bei zwei ihrer drei Starts Medaillen einheimsen. Über 50 Meter Rücken wurde sie Zweite, und über 50 Meter Brust schlug sie als Dritte an. Lea Mayr-Blum erreichte mit ihrem 5. Platz über 50 Meter Rücken und Platz 6 über 50 Meter Brust ebenfalls sehr gute Ergebnisse. 
 Helen Wötzel steuerte zum Mannschaftserfolg fünf Medaillen bei und pulverisierte hierbei auch ihre eigene, im letzten Jahr bei den Bezirksmeisterschaften in Augsburg aufgestellte Bestmarke über 100 Meter Rücken; die liegt nun bei 1:15,75. Die Siebzehnjährige holte gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Sarah Langes, Franziska Drechsel und Madlen Schmid außerdem einen zweiten Platz in der 4×50 Meter Freistil-Staffel. Die Goldmedaille errang – mit einem hauchdünnen Vorsprung – das Team des TSV 1850 Lindau mit Schlussschwimmerin Violeta Mihut, die früher als Trainerin in Lindenberg aktiv war.

 

Insgesamt zahlte sich der Trainingsfleiß der Lindenberger Athleten an diesem Wettkampftag in 35 Medaillen und etlichen Bestzeiten aus. Laurenz Hofer gelang es, bei allen fünf Starts persönliche Bestleistung zu schwimmen. Über 100 Meter Schmetterling sicherte ihm diese starke Leistung die Bronzemedaille. Cilian Claus wurde über die 100 Meter Distanz in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil jeweils Dritter. Über die 50 Meter-Strecke (Brust und Rücken) trumpfte er noch stärker auf und gewann zweimal Silber. Auch Valentina Pareth konnte sich über Topplatzierungen freuen. Sie holte Gold über 50 und 100 Meter Brust, Silber über 50 Meter Freistil und Bronze über 100 Meter Lagen. Zu den weiteren Medaillenabräumern zählten Franziska Drechsel, Rebecca Hermann, Miriam Langes, Sarah Langes und Madlen Schmid.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.