Schwimmen – Rettungsschwimmen

Crashkurs Rettungsschwimmen

Ein etwas anderes Schwimmtraining zum Saisonabschluss

Madlen Schmid und Yasmin Schirlo, beide sind seit vielen Jahren Wettkampfschwimmerinnen in der TVL-Schwimmabteilung und Mitglieder der Wasserwacht Weiler, organisierten beim letzten Trainingstermin vor den Sommerferien für ihre Mannschaftskameraden einen Crashkurs im Rettungsschwimmen.Begeistert erlernten die Schwimmer die 3 verschiedenen Rettungstransporte wie Schieben, Achselgriff und Fesselgriff. Miriam Langes „fand es sehr interessant, die einzelnen Griffe für jede der 3 Rettungsmöglichkeiten zu lernen.“ Anfangs war es für sie etwas schwierig, sich mit Kleidung im Wasser zu bewegen. „Aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich daran und dann ist es gar nicht mehr so schwer“ berichtete sie stolz. Neben Übungen mit dem Rettungsring, der Rettungsboje und dem Rettungsgurt, wurde den Kindern gezeigt wie man einen Verletzten im Ernstfall aus dem Wasser ziehen kann. „Das hat mir total gut gefallen“ ließ Diana Boch wissen. David Will „fand das Rettungsschwimmer-Training interessant und witzig“ und würde es am liebsten nächstes Jahr wiederholen.

Babsi Langes
Abteilung Schwimmen

Von links: Miriam Langes, Hanna Wagner         Foto: Babsi Langes

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.