Drama in 5 Sätzen ! 21.6.16

Auch die Herren I des TVL sind in die neue Hallensaison gestartet. Nach einer unnötigen 1:3 Heimniederlage gegen Biessenhofen sollte die Saison in Heimenkirch in Rollen kommen. Das Lokalderby hatte in der Vergangenheit immer seine eigenen Gesetze ! Entweder war ein Team haushoch überlegen oder es gab ein Spiel auf Augenhöhe wo der Glücklichere dann als Sieger vom Feld ging. So auch im diesem Derby. Hochmotiviert gingen die Lindenberger im ersten Satz in der Heimenkircher Halle zu Werke. Schnell lagen sie mit 7 Punkten in Front ! Alles sah nach einem klaren Satzsieg aus. Auch beim24:19 war man sich sicher, das Ding heimzuschaukeln. Doch plötzlich wollte der Ball nicht mehr beim Gegner einschlagen. Punkt für Punkt kam Heimenkirch heran und plötzlich stand es 24:24. Zwei Punkte Abstand waren gefragt und es ging in die Verlängerung ! Das Aufschlagrecht wechselte ständig und kein Team machte irgend einen Leichtsinnsfehler und so kam es daß beim 37 : 36 Heimenkirch wieder einmal Satzball hatte. Diesmal fischte die Abwehr den Ball heraus und im Gegenangriff war es dann der Heimenkircher Mittelangreifer der den Ball im Lindenberger Feld versenkte. Nach 45 Minuten ging Heimenkirch mit 1:0 in Führung. Doch die Moral der Lindenberger war nicht gebrochen, schließlich hatte man ein gutes Spiel gezeigt. Der zweite Abschnitt verlief wieder auf Augenhöhe und so kam es daß wieder 24:24 stand und Heimenkirch dann wieder mit 28:26 das bessere Ende für sich hatte ! Der TVL stand unter Druck ! Man wollte hier nicht mit 3:0 verlieren, dazu spielte man zu gut ! Ruhig und abgeklärt spielte der TVL weiter und vertraute auf seine Qualitäten. Tatsächlich gelang dem TVL nun mehr und die Heimmannschaft machte Fehler. Mit 25:20 und 25:22 glich der TV Lindenberg zum 2:2 aus und erzwang den Tie-Break ! Es waren mittlerweile 2 Stunden gespielt ! Heimenkirch erwischte die Lindenberger auf dem falschen Fuß und ging in diesem verkürzten Satz mit 4:1 in Führung. Der TVL hielt nun mit konnte aber nicht verkürzen. Bei 14:11 wechselte nochmal das Aufschlagrecht zu den Lindenbergern und Heimenkirch konnte bei eigenem Angriff den Sack zu machen. Doch der TVL war wach und blockte erfolgreich. So ging es bis 14:13 und Lindenberg kam nach einer erfolgreichen Abwehr zum eigenen Angriff ! Doch leider landete der Ball knapp im Aus und bescherte dem TSV Heimenkirch den ersten glücklichen Derbysieg in dieser Saison. Das Rückspiel findet am 2.12. in Lindenberg statt.

Erstes Auswärtsspiel der Volleyball-Damen – ein unglückliches 3:0 – 17.11.2016

Spielbericht – Volleyball Saison 2016/2017

TV Lindenberg DAMEN

Spieltag am

Donnerstag, 17.11.2016 gegen Roßhaupten

Nach dem gut erspielten Heimsieg beim ersten Saisonspiel traten die Volleyball-Damen des TV Lindenberg hoch motiviert zum ersten Auswärtsspiel in Roßhaupten an.
Von Beginn an in einer noch ungewohnten, neuen Aufstellung spielend, konnten die Lindenbergerinnen jedoch gegen die in der A-Klasse der Allgäuer Eichenkreuz-Runde etablierten Ostallgäuerinnen (3. Platz in der letzten Saison) gut mithalten.
» Weiterlesen