Der Zufall wollte es, daß am letzten Spieltag beide Herrenteams zu Hause gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn antreten mußten ! Es war jeweils ein Kellerduell ! Der Letzte traf auf den Vorletzten ! Beides Mal gingen die Lindenberger als Sieger vom Platz !

Im ersten Spiel trafen die Herren vom TV Lindenberg II auf den SV Bidingen ! Die noch sieglosen Ostallgäuer gerieten sofort unter Druck ! Das schnelle Lindenberger Angriffsspiel und die platzierten Aufschläge bereitete den Gästen viel Kopfzerbrechen. Schnell war ein Punktepolster erspielt welches der TVL auch mit 25:20 ins Ziel brachte ! Im zweiten Satz agierte der TVL deutlich unkonzentrierter und Bidingen kam ins Spiel ! Zwar schafften den Lindenberger die 2:0 Führung (25:23) doch der Trend setzte sich fort und Bidingen verkürzte, meist dank schlampigem Aufbausspiel und daraus resultierenden ungenauen Angriffen auf 2:1 (25:23) Im vierten Abschnitt fand der TV Lindenberg wieder zurück in die Erfolgsspur ! Vor allem der Block packte nun beherzter zu und auch die Angriffe wurden nun wieder ruhig zu Ende gespielt ! Damit hatten die Gäste nun wieder große Probleme und der Satz ging dann deutlich und verdient mit 25:16 an die Lindenberger ! Der 2. Saisonsieg war unter Dach und Fach !
Im zweiten Spiel des Abends traf in der B-Klasse die 1.Mannschaft des TVL auf den Aufsteiger vom TV Kempten ! Von Beginn an war die Marschroute der Lindenberger klar ! Man wollte unbedingt 3 Punkte mitnehmen um den Anschluß ans Mittelfeld nicht zu verlieren und die rote Laterne abzugeben. Der TVL war immer Herr der Lage ! Der Gegner wurde bereits mit dem Aufschlag in Verlegenheit gebracht und die daraus resultierenden Angriffe waren oft eine Beute des Blocks oder der Lindenberger Abwehr ! Besonders das Angriffsspiel des TVL über die Außenposition war an diesem Abend der Schlüssel zu Erfolg ! Mit 25:21, 25:19 und 25:16 gelang ein nie gefährdeter 3:0 Erfolg.
Bereits 3 Tage später stand das Rückspiel gegen den Tabellenzweiten aus Durach an ! Ein junges Team das den Lindenbergern schon im Hinspiel mit ihrem extrem schnellen Angriffsspiel immer wieder vor Probleme gestellt hat. Doch an diesem Abend hielten die Lindenberger lange dagegen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem auch der TVL seine Chancen hatte und diese phasenweise auch nutzte ! Nach knapp 2 Stunden stand es 2:2 nach Sätzen (22:25,25:16,26:24,25:27)! Ein Punkt hatten die Gäste aus Lindenberg schon sicher ! Eine kurze Phase der Unkonzentriertheit entschied schnell den Tie-Break. 1:4 lag der TVL zurück und konnte sich aus dieser misslichen Phase nicht mehr befreien ! Man hielt zwar dagegen doch der A-Klassenabsteiger brachte den Vorsprung mit 15:11 ins Ziel ! Trotz der Niederlage eine starke Leistung von den Lindenbergern, das für den Rest der Saison hoffen lässt !

Joomla templates by a4joomla