Nach 3 knappen und z.T. unnötigen Niederlagen gelang den Herren des TV Lindenberg im Rückspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Leutkirch endlich der erlösende Sieg. Der TVL gewann nach 5 hart umkämpften Sätzen mit 3:2 (25:18,19:25,25:22,20:25,15:8)

Mit zwei Teams startet der TV Lindenberg in die neue Volleyballsaison. Leider mußte die zweite Herrenmannschaft aufgelöst werden. Die meisten Spieler studieren auswärts und könnten nicht mehr regelmäßig zum Training und Spieltagen in Lindenberg sein.

hinten links: Claudia König, Andrea Rädler, Hanna Niedermeier-Richter, Susanne Nagenrauft, Nadja Nenning
vorne links: Leni Kristen-Schweizer, Christine Schmidt, Irina Itermann  es fehlt Anni Rentschler

 

Die Herren I vom TV Lindenberg punkten weiter ! Im Spiel gegen den Tabellenfünften aus Leutkirch gelang ein klarer 3:0 Sieg, wobei die Gäste mit einem stark ersatzgeschwächten Team antreten mußten.

Mit einem ungefährdeten Sieg beim bereits als Absteiger feststehenden TV Kempten entledigten sich die TVL Volleyballer endgültig aller Abstiegssorgen. Mit dem klaren 3:0 (25:19,25:21,25:16) ist auch ein Relegationsspiel kein Thema mehr.

Ein sehenswerter Krimi (leider ohne Zuschauer) war das letzte Heimspiel der VolleyballDamen in der A-Klasse der Eichenkreuzrunde.

Im ersten Satz machten die Lindenberger Damen alles richtig. Spielertrainerin und KapitäninNadja Nenning, erst ab dem 2. Abschnitt im Einsatz, motivierte ihre Team-Kolleginnen zuBeginn vom Spielfeldrand aus.