Schwimmen TV Lindenberg beim Bodensee-Cup in Lindau erfolgreich. Ein Quintett sticht mit einer 100-Prozent-Quote besonders hervor

Cilian Claus, Justin Herthnek, Rebecca Hermann, Sarah Langes und Valentina Pareth sind die goldenen Fünf. Sie haben beim Stadtwerke-Bodensee-Cup in Lindau jeweils bei allen Starts Gold geholt. Überhaupt waren die Wassersportler des TV Lindenberg wieder einmal erfolgreich: Die 20 Athleten gingen 93-mal an den Start und holten 60 Medaillen (36x Gold, 13x Silber, 11x Bronze). Zudem gelangen 54 persönliche Bestzeiten, Saisonrekorde oder Saisonbestzeiten.


Das TVL-Schwimmteam beim SW-Li Bodenseecup

„Ich freue mich über das tolle Gesamtergebnis unserer Mannschaft. Insbesondere bei den jüngeren Schwimmern merkt man, dass sie auch während der Ferien fleißig beim Trainieren waren. Das hat sich ausgezahlt“, sagte Trainer Johannes Epple nach dem Wettkampf im Vitalbad Limare, an dem 650 Schwimmer aus zehn Vereinen teilnahmen.
Cilian Claus (Jahrgang 2001) holte fünf Goldmedaillen: über 100 Meter Brust, Rücken, Lagen und Freistil sowie 50 Meter Brust. „Bei ihm hat es im Delfin klick gemacht. Dadurch ist er viel ökonomischer unterwegs als bisher. Er ist schneller und spart gleichzeitig Kraft. Dadurch konnte er seine Lagen-Zeit deutlich verbessern“, sagt Epple. Sein Schützling blieb hier mit 1:16,30 Minuten mehr als eineinhalb Sekunden unter der Meldezeit.
Justin Herthnek (Jahrgang 2005) holte ebenfalls
fünfmal Gold (100 Meter Brust, Lagen und Schmetterling sowie 50 Meter Freisteil und 200 Meter Lagen). Dieses Kunststück gelang auch Valentina Pareth (Jahrgang 2005) über 50 Meter Freistil, Schmetterling und Brust sowie 100 Meter Brust und Lagen. Vierte im Bunde war Sarah Langes (Jahrgang 2003), die jeweils als Erste über 1000 Meter Brust, Rücken, Lagen und Freistil sowie 50 Meter Rücken aus dem Wasser stieg.
Viermal war Rebecca Hermann (Jahrgang 1997) nicht zu schlagen (50 Meter Freistil und Schmetterling sowie 100 Meter Rücken und Lagen). Ebenfalls bärenstark: Hanna Wagner (Jahrgang 2006) holte vier Gold- und eine Silbermedaille – bei fünf Starts.
Die weiteren Einzelmedaillen gingen an Tamina Buchhaupt (1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze), Ron Epple (3x Gold, 3x Silber), Maja Gralki (1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze), Laurenz Hofer (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Miriam Langes (1x Silber, 2x Bronze), Lea Mayr-Blum (1x Silber), Ronja Meister (1x Bronze), Magdalena Nagenrauft (1x Bronze) und Anna Sattler (2x Gold, 1x Silber), die den Jahrgängen 2000 bis 2008 angehören.
Als Staffel holten Sarah Langes, Tamina Buchhaupt, Rebecca Hermann und Maja Gralki außerdem noch Bronze über 4x50-Meter-Freistil. Die Strecke meisterten sie in 2:13,23 Minuten. (bes, wa)
Benjamin Schwärzler
Redaktion "Der Westallgäuer"

Joomla templates by a4joomla