In der ersten Osterferienwoche durften wir, Tamina Buchhaupt und Sarah Langes, zusammen mit 21 weiteren Schwimmern des TSV Lindau, nach  Cattolica (Italien) ins Trainingslager fahren.


Sarah Langes und Tamina Buchhaupt (vordere Reihe links) mit
dem Schwimm-Team des TSV Lindau - Foto TSV Lindau

Nach der Ankunft begann gleich das erste Training. In den darauf folgenden Tagen trainierten wir, bis auf Gründonnerstag, zweimal zwei Stunden pro Tag. Für das Frühtraining (von 7 Uhr – 9 Uhr) bekamen wir das 8*25-Meter-Becken für uns allein, sodass wir super Techniktrainingsmöglichkeiten hatten. Während des Trainings wurden wir gefilmt, was den Vorteil hatte, dass wir unsere Bewegungen im Wasser betrachten und so manches auch verbessern konnten. Nachmittags fand ausschließlich Ausdauertraining statt. In acht Trainingseinheiten haben die 8 - bis 17- jährigen Schwimmer insgesamt 874 Kilometer zurückgelegt. Das Ergebnis des harten Trainings wird sich schon bald bei den nächsten Wettkämpfen zeigen.
Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Mit Eis essen, gemeinsamen Spielen am Strand und sogar einem Besuch im Freizeitpark Mirabilandia, dem zweitgrößten Freizeitpark Italiens, wurde es uns nie langweilig

Joomla templates by a4joomla